Startseite arrow Produkte arrow Dance Music Player arrow Datenbank Funktionen
  • Deutsch
  • English
www.AudioMoves.de Home
 
Dance Music Player ·· Drucken E-Mail
Datenbank Funktionen
  • Einfacher Import von Dateien und ganzen Verzeichnisbäumen
  • Speichern und Laden von Playlisten (M3U)
  • Speichern von History Listen (M3U)
  • Lokale Datenbank
  • Komfortable Zuordnungen zu Tanzgruppen
  • Filter nach Tanzgruppen
  • Bildschirmtastatur für Freitextsuche nach Artist und Titel
  • Loop Playlist
  • automatische Tempo-Erkennung BPM und MPM
  • einfache Konsistenzprüfung der Datenbank
  • automatische Suche nach verlorenen Musikdateien

Da nur Musikdateien abgespielt werden können, die in der Datenbank vorhanden sind, ist ein einfacher Import der Dateien möglich. Hierzu wählen Sie direkt die Dateien aus oder bestimmen das Verzeichnis, das mit seinen Unterverzeichnissen importiert werden soll.
Die erstellten Playlisten können Sie jederzeit als M3U Datei speichern oder bereits vorhandene Listen laden. M3U ist ein offenes Playlisten-Dateiformat für Mediendateien und wird von den meisten Medienspielern wie beispielsweise Winamp unterstützt. Neben der Playlist haben Sie auch die Möglichkeit, die History Liste zu speichern, um so z.B. alle Musikdateien eines Abends als Playlist zu sichern.
Die Datenbank ist nur lokal gespeichert, die Musikdateien können jedoch im Netzwerk verteilt oder lokal liegen. Die Tanzgruppenzuordnung ist so flexibel wie möglich gehalten, d.h. Sie können Ihre Tanzgruppen selbst bestimmen und dann Ihre Musikdateien in der Datenbank einzeln oder mehrfach zuordnen. Diese Zuordnung nach Tanzgruppen ermöglicht Ihnen mit einem Filter die schnelle Suche nach den richtigen Musikdateien. Sollten Sie eine bestimmte Musikdatei in der Datenbank nicht finden, können Sie über eine Freitextsuche den gewünschten Text über eine Bildschirmtastatur eingeben.
Die automatische Tempo-Erkennung wird nach der Auswahl für alle Musikdateien in der Datenbank durchgeführt und ermittelt die Anzahl Schläge pro Minute. Leider ist eine automatische Erkennung nicht für jede Musikdatei möglich oder wird falsch ermittelt. In diesem Fall kann der Wert nachträglich von Ihnen angepasst werden.
Da Ihre Musiksammlung lebt, sich vergrößert oder verändert, können Sie eine Konsistenzprüfung durchführen lassen und erfahren so, ob noch alle Musikdateien abgespielt werden können. Sollten sich nur Verzeichnisnamen geändert haben, können Sie über die Suche nach verlorenen Musikdateien die bestehenden "alten" Datensätze anpassen lassen. 

 
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
  
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!

Optische Funktionen
  • Eigenes Hintergrundbild verwenden
  • Farbliche Anpassung der Bedienungselemente

Als Voreinstellung sind die Bedienungselemente und das Hintergrundbild dunkel gehalten, damit das Auge z.B. in abgedunkelten Räumen nur geringe Helligkeitsunterschiede ausgleichen muss. Dies können Sie durch Anpassung der Bedienungselemente oder des Hintergrundbildes nach Ihren Wünschen anpassen.

 
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!
 

Ihre Schritte zur erfolgreichen Lizenzierung

Schritt 1
(Registrierung)

Schritt 2
(Download/Test)

Schritt 3
(Bestellung)
Sie sind noch nicht registriert oder angemeldet. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich. Laden Sie sich den Dance Music Player herunter und testen Sie diesen auf Ihren Systemen. Nachdem Sie den Dance Musik Player ausgiebig getestet haben, können Sie Ihre Lizenzdatei bestellen.


© 2007 - 2018 AudioMoves
Valid XHTML 1.0!   Valid CSS!